Montag, 28. Februar 2011

Liebe auf den ersten Blick

War es für Noa als sie den Bär im Dekofundus für einen Euro entdeckt hat... Seit einiger Zeit bekommt er frische Windeln angezogen und man muss ihm den Mund abputzen, er sitzt mit am Tisch und muss gefüttert werden. Ah ja und wenn ich Noa und den Bär Abends ins Bett bringe dann muss ich beiden einen Gutenachtkuss geben :-) Der Bär ist also eins unserer wichtigsten Familienmitglieder. Noa teilt sogar ihre ,,Dumidärchen" mit ihm...








Nur ganz kurz eine kleine Anekdote aus Noas Leben:

Noa ist jetzt ja schon fast zwei Jahre alt- also ziemlich groß;-) Seit neustem steigt sie jetzt schon allein in ihr Bett und findet es super das zu können. Natürlich kann sie rein theoretisch also auch jederzeit wieder aus ihrem Bett raus - ABER DAS WEIß SIE LEIDER NICHT und ihre kluge Mutter denkt natürlich nicht im Traum daran sie darüber aufzuklären.

Weißt du es ist so wichtig das du über dich Bescheid weißt. Und oft wissen wir vor allem über uns selbst am wenigsten (Ja ich wage es das zu behaupten). Und nein wir starten jetzt kein ,,Zehn Schritte zum meinem wahren ich" Programm.
Alles was du zu wissen brauchst ist das du
  • unendlich geliebt bist
  • unendlich gut bist
  • unendlich stark bist
Ja man das bist du!!! Für dich ist es ein leichtes aus dem Bett zu steigen!!! Es ist so unendlich einfach für dich schlechte Gedanken loszuwerden (irgendwann kommen sie gar nicht mehr). Es ist für dich ein Klacks ein schlechtes Gefühl sofort abzuschütteln. Es ist für dich normal das du zufrieden bist, voller Freude und Liebe.
So Ollalla ist für dich zu wenig. Wenn dann schon: OLALAHHHHHHH!!! (was soviel heißt wie: DER HAMMER!!!)

Und danke für jedes eurer liebe Kommentare!!! Ich hab die ganze letzte Zeit immer nur so ermutigende Rückmeldungen von euch bekommen und ich freu mich sehr darüber!!!

Eure Becca

Sonntag, 27. Februar 2011

Andere Katastrophen ;-)

Also ich hab mir lange überlegt ob ich das überhaupt schreiben kann/soll...

Ich arbeite jetzt seit knapp zwei Wochen wieder in einer Kita. Wenn man länger mit Kindern arbeitet und dann auch noch Mama ist bringt einen so schnell nichts aus der Ruhe... Rotznasen? -Alltag. Husten? -Halb so wild. Vollgekackte Windeln? -Kein Thema. Fieber? Zahnen? Wundsein? Müde? Hunger? Schlecht gelaunt? Alles kein Problem... Aber es gibt eine Sache die mich ekelt und das sind LÄUSE!!! AHHHHHH schnell weg!!! Und obwohl diese wiederlichen Viecher ja so quasi regelmässige Besucher in den meisten Kindertageseinrichtungen sind kann ich voller Stolz sagen: In meinem ganzen Leben hatte ich NOCH NIE welche - bis letzten Donnerstag... Meine Kollegin hat meinen Kopf ,,untersucht" und Nissen gefunden... Ich bin erst mal zum Arzt gefahren weil ichs nicht glauben konnte. Der hat mit angeekeltem Blick einmal kurz geschaut und hat dann schnell die Flucht ergriffen... Also bin ich nach Hause und hab das volle Programm durchgezogen... Alles Absaugen, Kuscheltiere weg, Decken und Kissen und was man sonst noch alles hat abziehen, alles waschen und vorsorglich alles desinfizieren. Außerdem Läusezeug auf den Kopf und gefühlte 3 Tage nur Haare kämen (meine Haare stinken immer noch wie...). - Um es kurz zu machen: ICH HABS KOMPLETT ÜBERTRIEBEN. Und das beste kommt zum Schluss: Einen Tag später war ich bei einer Freundin (die sich mit Läusen auskennt;-)) und sie hat mir über ne Stunde lang den Kopf unter einer Lampe abgesucht und nichts, aber auch gar nichts, gefunden - Nicht eine Nisse und schon gar keine Laus... Eine Fehldiagnose oder ein Wunder??? Mie egal!!! Hauptsache ich hab keine Läuse (mehr). Danke liebe Meli fürs durchschauen!!! Du bist wirklich ein Schatz und der Abend bei euch war Hammerschön!!!!

Das gute daran ist bei uns ist war es so richtig sauber und ich habe Berge von Wäsche gewaschen und gebügelt...

 

Mittwoch, 23. Februar 2011

Frisöre und andere Katastrophen

Letzte Woche war ich beim Frisör. Ich habe beschlossen meine Haare wieder ein bisschen wachsen zu lassen und jede Frau die den Weg von einer Kurzhaarfrisur zu langen Haaren schon mal durchgemacht hat weiß: Das ist echt soooo Scheiße!!! Wochen, um nicht zu sagen Monate, lang läuft man mit ner Frisur rum die eigentlich keine ist und das ist nur in einer Variante zu ertragen: Pferdezopf :-(
Nachdem meine Haare nun endlich wieder etwas länger waren hab ich eingesehen das man die Spitzen doch mal schneiden könnte sollte.

Nun folgt eine Aufzeichnung des Frisörtermins:

Friseuse: Wie hättest du die Haare den gerne?
Rebecca: Ich lasse sie gerade wachsen also nur den Pony und die Spitzen und ein bisschen angleichen...
Friseuse: Ist 1cm von der Grundlänge wegnehmen in Ordnung?
Rebecca: Ja 1cm ist in Ordnung
Friseuse schneidet die Haare, den Pony... alles Bestens...
Friseuse zeigt mir die Frisur... alles okay
Friseuse nimmt die Stufenschere und schneidet mir OHNE ZU FRAGEN ganz extreme Stufen in die Haare...
Rebecca ist so entsetzt das sie kein Wort herausbekommt (hätte eh nichts mehr gebracht)
Friseuse fragt: In Ordnung so?
Rebecca ist wie gelähmt und nickt nur blöd...
Friseuse: Ist halt wichtig das du die Haare immer schön glättest
Rebecca nickt wieder blöd...

Hey das ist doch wirklich so ne Sauerei!!! 1cm??? Immer das Gleiche lernt man in einer Ausbildung zur Friseuse eine andere Maaseinheit oder warum klappt das nie??? Und ,,immer schön glätten"??? Hallo??? Ab sofort sag ich morgens zu Noa: du ich hab jetzt keine Zeit - ICH MUSS MIR IMMER SCHÖN DIE HAARE GLÄTTEN... Tja jetzt seh ich aus als ob ich unter nen Rasenmäher gekommen bin aber zu Glück bleibt mir noch der gute Pferdezopf...

Dienstag, 22. Februar 2011

Orangensaft machen

Ich freu mich schon soooo sehr auf den Frühling!!! Und obwohl ich gerne Orangen mag kann ichs so langsam nicht mehr sehen...
Aber was soll man machen??? Die Auswahl an Obst ist im Winter einfach nicht so üppig :-(
Und noch kann ich mich beherrschen obwohl es in unserem Supermarkt um die Ecke bereits seit Wochen Erdbeeren gibt...
Deshalb gab es bei uns heute Orangen in flüssiger Form: So was von gut!!! Das schmeckt nach Urlaub und Sonne. Noa hat super mitgeholfen und musste sooo süß über die Saftpressen lachen.
Außerdem hilft der Saft bei Schnupfennasen, das behauptet zumindest meine Mama, und dank ihr glaub ich ganz fest an Orangen und Zitronen.



Jede Menge Schnick Schnack***

Diesen süßen Schmuckbaum hab ich aus einem sehr coolen Urlaub mitgebracht... Ich liebe Schmuck und Kitsch und Schnick Schnack... Nicht das ihr jetzt denkt ich laufe wie ein Weihnachtsbaum durch die Gegend, eigentlich trage ich nur selten Schmuck, aber trotzdem komm ich einfach nicht an schönen Teilen vorbei... Noa zeigt schon ähnliche Tendenzen und ist ganz wild auf Ketten, Ringe und Spängchen... Sie sagt dann: Noa a nok Tette anziehen ( Noa auch noch eine Kette anziehen) oder: Noa a nok Spengchen (Haarspange)... Und obwohl das Kind noch nicht mal zwei ist hat es bereits eine Schmuckdose...

Die Kette mir dem Schweinchen dran hab ich für Noa gemacht ;-)









Sonntag, 20. Februar 2011

In Wahrheit wird viel mehr gelogen...
Heutiger Blogtitel von Kersin Gier geklaut


Ich liebe es zu bloggen und ich liebe es andere Blogs zu lesen aber ab und zu bekomm ich auch ne kleine Krise dabei ;-)
Da schau ich mir all die Hammer Blogs an und der Eine ist schöner als der Andere... Da versucht bei mir dann manchmal so ein Gefühl der Unzufriedenheit hoch zu steigen. Ja und dann schau ich mir meinen eigenen Blog an und denk: Ach du wohnst aber schön :- )

Die Wahrheit ist: Wir haben eine hässliche Küche, weder weiße Fenster noch weiße Simsen und ich sehe wenn ich erkältet bin und ungeschminkt (äh und ohne gewaschen, gekämmt...) nicht jeden morgen aus wie das blühende Leben. Bei uns ist es oft unaufgeräumt (mein Mann würde an dieser Stelle wiedersprechen), unser Boden klebt häufig (was ihm gar nicht auffällt) und unser Bad wird manchmal Wochenlang nicht richtig geputzt... Mein Kind sieht oft ziemlich wild aus weil ich ihr nach dem Essen nicht immer sofort den Mund wasche und ihr Haare hängen ihr viel zu oft ins Gesicht weil ich mich weigere sie zu schneiden (und ich vergesse oft die Haarspangen...)

So heute Abend also für euch ein paar hundert Prozent authentische Fotos von unserem ,,Gammelwochenende":














Samstag, 19. Februar 2011

Noch mehr 50er...

Diese tollen Schalen hab ich vor einer Weile auf einem Flohmarkt gefunden...
Jetzt hab ich beim auf und um räumen entdeckt das die wirklich gut zu meinem Buffet passen.
Jetzt fehlt zum Buffet und zu den Schüsseln nur noch die Wohnung ;-)


Mittwoch, 16. Februar 2011

Kräutergarten

So sieht mein Kräutergarten auf dem Fensterbrett nach einer Woche aus... Man braucht echt ganz schön Geduld bis sich überhupt was tut und ich bin gespannt wie lange das noch gut geht ;-) Ich hab nämlich nicht so den grünen Daumen... Also falls jemand gute Tips für die Kräuterpflege hat immer her damit!!!

Jetzt muss ich aber schnell ins Bett ab heute bin ich eine moderne Frau mit ner 50 Prozent Stelle und die muss morgen früh wieder fit und gut gelaunt auf der Matte stehen...

















Dienstag, 15. Februar 2011

Welcome to the 50´s

Seit über einer Woche leben wir jetzt quasi in einem Küchenschrank ;-) Was ich irgendwie nicht so bedacht habe ist das dieses Teil über zwei Meter lang ist... ähm ja aber da der Schrank schon mal da war mussten ein paar andere Möbelstücke verschoben und aussortiert werden...
Jetzt bin ich noch am überlegen ob und wie ich ihn streiche...










Donnerstag, 10. Februar 2011

Reimfreude

Ich lasse die Kontrolle los,
mein Leben ist ja eh vermos...
Ich muss mir keine Gedanken machen,
über Schwierigkeiten kann ich lachen.
Hört ihr meine Freudenschrei???
Ich bin vollkommen sorgenfrei!!!
Meine Liebe zu dir ist ist unendlich tief,
wir beide zusammen - da geht gar nichts mehr schief!!!


Ich kann nichts dafür aber manchmal muss ich einfach reimen ;-) Es gibt ja Leute die finden das ichs nicht drauf hab aber des juckt mich net *lach*

Was für ein schöner Tag liegt vor uns!!! Viel Spaß beim genießen!!! Ich liebe euch!!!

Dienstag, 8. Februar 2011

Kleiner Kräutergarten

Weil das Wetter am Wochenende sooooo schön war konnte ich mich nicht mehr zurückhalten ;-) Ich habe meine eigenen Kräuter gesät...

Ich geh jetzt halt mal davon aus das es klappt und ich euch in einer Woche stolz die ersten grünen Stellen zeigen kann... In einem klugen Buch habe ich gelesen wie sinnvoll Blumentöpfe aus Zeitungspapier sind. Wenn die Kräuter bis zum Frühling durch halten kann man sie samt Zeitung nach draußen pflanzen...





Sonntag, 6. Februar 2011

Sonntagsfrühstück

Dieses Wochenende war ich so produktiv wie schon lange nicht mehr. Ich habe Kräuter gepflanzt, genäht, Sachen gestrichen, gebastelt, das Küchenbuffet abgeholt und angefangen es herzurichten. Außerdem war ich auf dem Kinderkleidermarkt, hab Zeit mit lieben Freunden und meiner Familie verbracht und war so viel draußen wie schon lange nicht mehr.

Hier ein paar Fotos von unserem Frühstück ;-) Oh man wie ich das schöne Wetter liebe!!!















Mittwoch, 2. Februar 2011

Limapost

Noas Tante befindet sich gerade für länger am anderen Ende der Welt, in Peru, und wir versuchen so gut es eben geht sie auf dem Laufenden zu halten. Deshalb gibt es ab und zu mal ein Video :-). Wir lieben dich sehr Täm!!!

video

Dienstag, 1. Februar 2011

Fetter Klunker
Selbstgemacht und eingerahmt wurde diese Klunkerkette, eigentlich nur fürs Foto aber jetzt gefällt sie mir so fast noch besser...
Gestern habe ich mir bei Ebay einen neuen Küchenschrank gekauft. Er ist riesig und ich frag mich wo ich den jetzt hinstellen soll... Wie gesagt: Wir leben zu dritt in einer 2 Zimmer Wohnung und die ist mal so was von voll... anbauen... umziehen... und das alles nur wegen einem Küchenschrank (also nicht irgend einem, dem schönsten und ach mir fehlen die Worte...)