Montag, 20. Juni 2011

Wohin mit all dem Obst???








































































 Beeren Tarte Rezept:


Mürbteig:

400 Gramm Mehl
180 Gramm Butter
100 Gramm Zucker
1 Ei
1 Päckchen Vanille Zucker
Etwas Salz

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ca eine Stunde kühlen. Nach einer Stunde wird er ausgerollt. Nun mit einem Glases oder einer Schüssel (je nach Größe der Tarte Form) den Teig ausstechen und in die gefetteten Formen geben. Bei 180° golden backen. Auskühlen lassen.


Vanille Füllung:

200 Gramm Quark
100 ml Sahne
Das Mark einer Vanille Schote
1 Päckchen Gelatine Fix
Zucker nach belieben

Alles zu einer festen Masse verrühren und zügig in die ausgekühlten Mürbteig Formen füllen. Nun zügig mit den Beeren (natürlich geht auch anderes Obst) belegen. Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt ;-) Man kann auch noch mit Schokolade... *smile* Wichtig ist das man beim belegen der Tartes nicht trödelt (das Gelatine Fix ist super und wenn die Creme fest wird schmeckt das göttlich, einziger Nachteil ist das wenn sie fest ist der Belag nicht mehr so gut hält).







































Beeren Nachtisch:

Löffelbisquitt in kleine Stücke brechen & in ein Glas füllen. Tiefgefrorene Himbeeren daraufgeben. Quark (etwas gesüßt) auf die Himbeeren schichten und mit Beeren garnieren. Den Himbeeren etwas Zeit zum auftauen geben. Fertig. Ist supereinfach. Schmeckt lecker und sieht soooo schön aus!!!

Kommentare:

★live life deeply-now hat gesagt…

AAAAAAHHHHHHH ICH KOMME SOFORT VORBEI! OMG sieht das gut und lecker und gesund aus.

Ist doch bestimmt noch ein bisschen für mich übrig, huh?!

allerallerliebste Grüße
nicole

Sonnenschein hat gesagt…

Mmh, das sieht aber lecker aus.
Hast du von den Törtchen noch eines übrig :-)?

Wünsche euch einen schönen Tag,
lieben Gruß
Teresa

Kiwi hat gesagt…

So einfach und so schön:)
Wir kommen leider dieses Jahr nur an gekauftes Obst...
Machst du auch Marmelade damit?

Liebe Grüße Kiwi

Anonym hat gesagt…

Ohhh wie lecker. Jetzt habe ich Hunger. Sieht sehr toll aus.
Euch noch einen schönen Tag
LG Grit und das nächste mal mache ich mich bemerkbar.

Ruhrpottkind hat gesagt…

Mmmhh... Ich liebe Obst - in allen möglichen Varianten!
Was heißt denn "golden backen"? Haste so 'ne ungefähre Zeitangabe?? Ich befürchte nämlich, Mini wird mich nicht in Ruhe vor dem Backofen sitzen&warten lassen... ;-)

Anonym hat gesagt…

ich liiiebe deinen blog :-)!

ich wiederhole mich, wah? EGAL! *g* ...es ist einfach so, dass ich jedesmal NOCH bessere laune bekomme, wenn ich mich durch deinen blog scrolle. YEAH! overfly ;))

und das leckere tarte-rezept kam auch gerade wie gerufen. dankeschön - sooo lecker!

du hast übrigens post. drück dich auch ganz feste.

liebe grüsse
von ulli